Geschäftsbesuch bei Susanne Hartwig

Geschäftsbesuch bei Susanne Hartwig
Aktivitäten

Bei schönstem Feierabendwetter präsentierte sich die Goldschmiede Hartwig in entzückender Frühlingsdekoration.

Susanne Hartwig hatte zum Geschäftsbesuch geladen und empfing die MPM-Mitglieder bestens vorbereitet: bei kühlen Getränken, Gemüse- und Käsesnacks wurde in lockerer Runde geplaudert und das Sortiment liebevoll in Augenschein genommen, was natürlich besonders bei den Damen sehr gut ankam.

Susanne Hartwig berichtete von ihrem Werdegang und den beruflichen Stationen, die sie in den vergangenen Jahren durchlaufen hat, bis sie schließlich in der Wedemark gelandet ist.

Künstlerisch hat sie sicherlich sehr viel von ihrem 10-jährigen Aufenthalt in Namibia profitiert und mitgenommen, wo sie erstmalig ein eigenes Geschäft betrieben hat.

Allerdings wurde der Wunsch nach einer Rückkehr nach Deutschland immer größer, so dass sie 2010 ihre afrikanischen Zelt abgebrochen hat und seit 2010 ihre kleine exquisite Goldschmiede in der Wedemark betreibt.

Neben eigenen Kreationen machen die auf speziellen Kundenwunsch angefertigten Preziosen den größten Teil ihrer Arbeit aus. Dazu zählen sicherlich auch Umarbeitungen von alten Schmuckstücken. Bei Susanne Hartwig kann man mit Erbstücken genauso ankommen wie mit Schmuckstücken, die man schlichtweg nicht mehr leiden mag – sie hat bestimmt eine Idee oder findet mit den Kunden einen Weg,  aus „ALT“ wieder „NEU“ zu machen.

Wir alle hatten viel Spaß, haben interessante Neuigkeiten mit nach Hause genommen und wieder ein Stückchen besser kennengelernt…

Na dann, bis zum nächsten Geschäftsbesuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.